M-02 Chassis

Der Motor ist vor der Hinterachse montiert und treibt diese über ein geschlossenes Getriebe an. Der Servo sitzt im vorderen Bereich hinter der Vorderachse und ist über eine Lenkstange mit dem Lenkgetriebe verbunden. Das Gewicht liegt auf der Antriebsachse hinten, in dem auch die Batterie eher nach hinten orientiert verbaut ist. Sie liegt quer zum Monocoque Rahmen. Die Räder sind einzeln über Doppelquerlenker aufgehängt und durch einen einzelnen quer verbauten Dämpfer jeweils gefedert. Die Elektronikteile wie Regler und Empfänger werden im Bereich des Servos in der Mitte platziert. Das gesamte Gewicht verteilt sich so gleichmäßig zwischen den Achsen und zieht den Schwerpunkt nach unten.

Chassis-Daten  
Name M-02, M-02M, M-02L
Aufbau Monocoque
Maßstab 1:10
Erscheinungsdatum 19. Juli 1995 (M-02)
  06. August 1996 (M-02M)
  16. Juli 1997 (M-02L)
Motorposition mittig, hinten
Antrieb Hinterachse
  geschlossenes Getriebe
Motorgröße 540
Radstand 210mm, 225mm, 239mm

Abbildung (M-02)

TAMIYA M-02 Chassis

M-02 Modelle von TAMIYA

Mit dem M-02 Chassis (kurzer Radstand mit 210mm) werden die TAMIYA Modelle Fiat Abarth 1000 TCR Berlina Corsa (#58158), Alpine A110 (#58168) und Honda S800 Racing (#58175) angeboten. Mit dem M-02M (Radstand 225mm) wird das Modell Mazda MX5 Roadster (#58180) sowie das Modell Alfa Romeo Giulia Sprint GTA (#58187) vertrieben. Ein großes Modellangebot gibt es beim M-02L mit dem Radstand 239mm: Volkswagen Käfer (#58173), Porsche Boxster (#58197), Mercedes-Benz SLK (#58202) und Porsche 911 Carrera (#58208).