Schrauben

Nach einiger Zeit sind vorallem die Schraubenköpfe beim Standard-Set von TAMIYA verschlissen. Daher lohnt sich hier von Anfang an ein Umstieg auf einen Schraubensatz auf Edelstahl oder Stahl. Der Unterschied zum Standard-Set ist der Antrieb: Bei den hochfesten Schrauben aus Stahl hat man die Wahl zwischen ISK (Innensechskant) bzw. ISR (Innensechrund/ TORX).

Die Standard-Schrauben mit Philips-Antrieb (auch bekannt als "Kreuzschlitz"), sind schnell abgenutzt und lassen sich manchmal nur noch schwer lösen. Die feiner verarbeiteten Innensechsrund bzw. TORX-Schrauben (TORX ist ein eingetragener Markenname und daher auch als Innensechsrund bzw. ISR bekannt), halten deutlich weniger und nutzen sich bei der Verwendung des richtigen Werkzeugs viel weniger ab.

Unter rc-schrauben.de lässt sich ein kompletter Schraubensatz mit allen benötigten Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben erwerben, der sogar mehr Schrauben, als für den Aufbau benötigt, enthält.

Passend zum ISR-Schrauben-Satz lassen sich auch hochwertige Schraubenzieher kaufen.

Austausch der Schrauben

Beim Austausch der verwendeten Schrauben ist allerdings Vorsicht geboten: Beim Schrauben-Satz sind keine so genannten Schneidschrauben enthalten (Schrauben mit grobem Gewinde). TAMIYA legt Schneidschrauben bei, wenn Teile direkt mit dem Plastikgehäuse verschraubt werden sollen. Beim Zusammenbau überdrehen diese Schrauben leicht und das entstandene Gewinde leiert aus. Möchte man diese Schrauben ersetzen, hilft auch der neue Schraubensatz nichts mehr.
Beim hochwertigeren Schraubensatz von rc-schrauben.de sind keine Schneidschrauben enthalten. Daher lohnt es sich, bereits vor dem Zusammenbau auf den rc-schrauben.de-Satz zurückzugreifen und statt der TAMIYA-Schneidschrauben die mitgelieferten Gewinde-Schrauben zu verwenden. Das feine Gewinde hält in der Regel länger und mindestens so gut, wie das grobe Gewinde der  Schneidschrauben.